Die Kinesio-Taping Therapie

Kinesio-Taping

Entwickelt wurde das Kinesio-Taping bereits in den 1970er Jahren in Japan. In Kombination mit der Physiotherapie ist Kinesio-Taping für fast jedes Beschwerdebild geeignet, wirkt ergänzend zu den existierenden Behandlungstechniken wie zum Beispiel Krankengymnastik, Massagen sowie Lymphdrainage und ermöglicht neue Therapieansätze.

Kinesio-Taping wird angewendet zur Verbesserung der Muskelfunktionen (Muskelverspannungen, Disharmonien), Unterstützung der Gelenke (Verbesserung der Stabilität und Beweglichkeit), Schmerzreduktion sowie zur Aktivierung des Lymphsystems (Lymphödeme, Postoperative Nachsorge z.B. nach Brustkrebsoperationen).

 

Das Spektrum der Behandlungsmöglichkeiten ist sehr breit gefächert : von Muskelverspannungen und Rückenschmerzen über Tennisellbogen, Schulterproblematiken, Muskelfaserriss bis hin zu neurologischen Erkrankungen. 

Behandlungen bei Physio-Fit